REALTIME CROWD MANAGEMENT

COVID-19: REALTIME CROWD MANAGEMENT FÜR MESSEHALLEN UND -GELÄNDE

Für viele Branchen hat die Wiederaufnahme von B2B Messen im Herbst 2020 höchste Dringlichkeit, denn Messen sind ein „effektives und besonders schnelles Instrument zur Unterstützung der Konjunkturerholung in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“ und als „Impulsgeber für die regionale Wirtschaft“ unverzichtbar.

(AUMA, Verband der dt. Messewirtschaft, 22.4.2020)

Messeveranstalter und -gesellschaften heben die Notwendigkeit der Abgrenzung von Freizeitveranstaltungen hervor und sind motiviert, rasch Rahmenbedingungen herzustellen, die eine für alle Beteiligten unbedenkliche Durchführung von Messeveranstaltungen gewährleisten.

Zu den wichtigsten Maßnahmen gehören die:

  • Sicherstellung einer Personendichte, die einen generellen Mindestabstand von 1,5 m zwischen Personen im gesamten Gelände und allen Bereichen ermöglicht
     

  • Einhaltung der vom Robert-Koch-Institut vorgegebenen Hygienestandards

  • Sicherstellung der Kontaktnachverfolgung der Messeteilnehmer

 

Die Einhaltung des notwendigen Abstands kann „durch ein konsequentes Crowd-Management (u.a. durch Wegeführung, Wegeleitsysteme, etc.) ggfalls mit Unterstützung von geschultem Personal und Technologien unterstützt werden."

SMARTE TECHNOLOGIE VON LEADERSHIFT 

CheckBehaviour! (aka CCB-Analyser) ermöglicht DSGVO-konform das flächendeckende, permanente Monitoring einer unbeschränkt großen Venue, deren Freiflächen, Gebäude und Etagen mit einer Verortungsgenauigkeit auf 10 cm! Mit herkömmlichen Methoden (Bluetooth oder WiFi) ist dies nicht zu bewerkstelligen, da diese die erforderliche Verortungsgenauigkeit nicht aufbringen können.

Das passive Mess- und Analysesystem überzeugt mit folgenden Funktionalitäten:

Monitoring - live und rollierend ("Heat Maps" und Isolinien)

  • Frequenz pro m² (= Personendichte)

  • Personal Space Penetration (wie oft wird ein vordefinierter Kreis um eine Person [z.B. Radius 1 m default ] durch andere Personen durchdrungen [#/qm])

  • Verweildauer kumulativ (welche Verweildauer durch Personen erfahren die Flächen - unterteilt in 10 cm)

  • Verweildauer-Aktivierungen (wie viele Personen sind wo stehen geblieben)

  • Verweildauer Durchschnitt (an jeglicher Stelle)

  • Anzahl an Personen, die innerhalb definierter Perioden eine virtuelle Linie oder Fläche überschreiten

  • Gehgeschwindigkeit, Spitzen und Durchschnitt

  • Gehrichtungen in jeweils 8 Himmelsrichtungen/m²

  • Hauptgehrichtungen/m²

Besucherfrequenz

Alarmierung
Jeder Messparameter kann überwacht und alarmiert werden.
Das Personal kann darauf reagieren und z.B. die Wegeführung ändern.

 

Reaktives Leitsystem
Durch die Anzeige der Dichte und/oder Verweildauer auf gut sichtbaren Monitoren innerhalb der Venue können sich Messebesucher*innen anhand der angezeigten live-Daten orientieren und dichte Flächen meiden.

Verweildauer

Analyse/Statistische Auswertungen
Die Messdaten werden zentral gespeichert (Server od. Cloud) und können jederzeit zur Analyse herangezogen werden.
Dazu können historische Daten mit aktuellen verglichen werden, um den Einsatz von Personal und Ressourcen zu optimieren.

FAZIT:

Messeveranstalter steuern - gerade in Zeiten von „Critical Events“ wie Pandemien - Personal und Ressourcen den gegebenen Vorschriften entsprechend. Außerdem bieten sie ihren Besucher*innen die Möglichkeit mittels Visualisierung von live-Daten vor Ort auf gegebene Situationen autonom zu reagieren.

WISSENSCHAFTLICHER BACKGROUND: 

“Measuring the influence of congested bottlenecks on route choice behavior of pedestrians at Utrecht Centraal”
Aral Voskamp et al.,TU Delft, Civil Engineering and Geosciences/Transport & Planning
Download

“The Human Walking Behavior – The Effect of Density on Walking Speed and Direction”
Anna Frohnwieser et al., Universität Wien, Biologie/Anthropologie
Download

KONTAKT

Leadershift Consulting GmbH

Melker Gasse 13/3

A-2500 Baden bei Wien

Tel: +43 0664 444 26 27

office@leadershift.at

IMPRESSUM